header
Button_Bundesland
Button_Angebotsart

MINT-Atlas 3 – 10 für Deutschland


Seit mehreren Jahren werden immer wieder Diskussionen über den Fachkräftemangel entfacht. Um dem Mangel an Nachwuchskräften in den naturwissenschaftlichen und technischen Berufen in Deutschland langfristig entgegenzuwirken, entstanden im letzten Jahrzehnt zahlreiche Projekte und Initiativen. Diese haben sich u.a. zum Ziel gesetzt, Kinder schon früh für MINT-Themen (Mathematik - Informatik - Naturwissenschaften - Technik) zu begeistern und die pädagogischen Fachkräfte bei der Gestaltung sinnvoller Angebote zu unterstützen.  

Der "MINT-Atlas 3-10 für Deutschland" bringt Licht in die Fülle an Projekten, die es für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter in Deutschland gibt. Interessierte Pädagogen, Kindergartenfachkräfte, Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie Verbänden, aber auch Eltern und andere an MINT-Angeboten Interessierte können sich in dieser Datenbank

  • über die 63 beschriebenen Projekte informieren,
  • Projekte auswählen, die sie besonders interessieren und
  • mit den Initiativen in Kontakt treten.

 

Wie ist die Datenbank aufgebaut? 

Die Datenbank bietet allen Interessierten eine umfangreiche Suchfunktion. Die Suche kann dabei durch folgende Kategorien eingeschränkt werden:

  • MINT-Themenbereich
  • Angebote für Kindergarten oder Grundschule (für Kinder und Fachkräfte)
  • Angebote in den einzelnen Bundesländern
  • Angebotsart

Diese Kategorien können frei kombiniert werden: Beispielsweise kann nach Fortbildungen für Lehrkräfte in der Grundschule gesucht werden, die in Baden-Württemberg im Bereich der Naturwissenschaften angeboten werden. Zusätzlich steht ein Suchfeld zur Verfügung, in das Stichpunkte oder Namen bereits bekannter Projekte oder Initiativen eingegeben werden können. 

 

Können neue Projekte eingetragen oder bestehende verändert werden?

Das ZNL TransferZentrum für Neurowissenschaften und Lernen wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit der Erstellung des "MINT-Atlas 3-10 für Deutschland" beauftragt. Die Arbeit des ZNL am "MINT-Atlas 3-10" endete am 29. Februar 2012. Bei Fragen zu den Projekten setzen Sie sich bitte direkt mit den angegebenen Ansprechpartnern in Verbindung. Die Kontaktdaten entnehmen Sie der jeweiligen Projektbeschreibung.